Geschichte des Unternehmens

 

 

1901

Beginn der Geschäftstätigkeit von Wilhelm Ulmi in einem Nebengebäude des heutigen Firmensitzes. Herstellung von Rechen.

 

1920

Gründung der Schreinerei Ulmi durch Sohn Wilhelm-Anton Ulmi. Neubau am heutigen Standort.

 

1954

Generationenwechsel. Sohn Anton Ulmi-Gerth übernimmt die Schreinerei und führt sie während 38 Jahren.

1.9.1992

Übernahme der Schreinerei Ulmi durch Josef Stulz.

1.9.1995

Namensänderung: Stulz Schreinerei Innenausbau

 

2007

Erweiterungsbau. Neue Massivholzschreinerei,

neuer Lackierraum mit Bodenfilter, neue Heizung, Transportlift.

1.9.2012

20-jähriges Jubiläum Stulz Schreinerei Innenausbau

1.10.2013

Umwandlung in Aktiengesellschaft

 1.9.2017 25-jähriges Jubiläum Stulz Schreinerei Innenausbau AG